Vollautomatisierte Werkstückreinigung

Unsere Werkstückträgersysteme aus Edelstahl und Kunststoff gestalten und automatisieren Prozesse und Materialflüsse innerhalb Ihres Unternehmens, deutlich effizienter. Wenn es um den Transport von empfindlichen und hochwertigen Bauteilen geht, ist die Sicherheit und Verlässlichkeit des Trägersystems unverzichtbar. Unsere passgenauen Werkstückträger können präzise gestapelt werden und schützen optimal alle Bauteile über sämtliche Transportwege hinweg. Somit entfallen auch zeit- und kostenträchtige Chargier-Vorgänge. Das gesamte System für den Transport und Transfer von Werkstücken erreicht so ein völlig neues Niveau.

Zum Video

 

Kundenherausforderungen als Innovationstreiber 

Unserer Komponenten wurden gemeinsam mit und für Kunden entwickelt. Wir sind bestrebt die Herausforderungen von morgen bereits heute innovativ zu lösen. Dabei beschäftigt uns das Thema Industrie 4.0 intensiv. Kurze Durchlaufzeiten benötigen komplexe Automation. Genau dafür haben wir unsere Werkstückträger entwickelt. Egal welche Form ihr Bauteil hat, mit bereits ca. 500 individuellen Clips und Pins bietet der Zell-Standardkatalog eine Vielzahl von Möglichkeiten, um das jeweilige Werkstück zu handhaben. Sollte es dann doch einer individuellen Konstruktion bedürfen, kann diese ebenfalls aus einer gemeinsamen Kooperation entstehen.

Werkstückreinigung als zentrale Aufgabe

Neben zentralen Arbeitsvorgängen wie Härten, Beschichten und Transportieren, ist das Reinigen von Bauteilen eine der wichtigsten Aufgaben innerhalb des Produktionsprozesses. Bei Zell haben wir uns von Anbeginn an dieser Herausforderung gewidmet und Komponenten entwickelt, die modular aufeinander aufbauen, um so den gesamten Prozess: Transport - Waschen - Trocknen - Lagerung in einem einzigen Vorgang ermöglichen. Das spart unseren Kunden wertvolle Zeit und ermöglicht eine präzise Handhabung der einzelnen Teile. Nur so kann eine vollständige Automatisierung Realität werden. Durch Robotik kann jedes Werkstück präzise de, Träger entnommen und wieder eingesetzt werden. Ein fest definiertes GRID garantiert eine Matrix, die von jeder Automationskomponenten individuell bedient werden kann. So wird aus einem einfachen Vorgang wie der "Reinigung" ein garantierter Erfolgsfaktor für die gesamte Produktionslinie.

Qualität im Material

Wir kenn unsere Kunden als qualitätsbewusste Partner und Innovationstreiber, gerade deshalb testen wir regelmäßig neue Materialien. Unsere Komponenten aus Edelstahl und PA-Kunststoffen unterliegen einem anspruchsvollen Qualitätsmanagement. Trotz steigender Rohstoffpreise konnten wir erst kürzlich, mit unseren neuen Waschkörben und Trägern einen ganz neuen Standard setzen.  

Gerne beraten wir Sie bei der Entwicklung Ihres nächsten Werkstückträgersystems um Herausforderungen wie die "Werkstückreinigung" effektiv zu lösen. Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf.