ZELL Oberflächentechnik

höchste Präzision bei der Oberflächenbehandlung

Verdichtungsstrahlen

Shot peening von Kleinteilen in Großserie

Weil die Anforderungen hinsichtlich der mechanischen Beanspruchung und Dauerschwingfestigkeit steigen, sind für Getriebe- und Maschinenkomponenten zunehmend zähere und härtere Oberflächen erforderlich. Jahrzehntelange Erfahrung, die Entwicklung spezieller Strahltechnik und eigener Anlagenbau haben ZELL zu einem führenden Experten im Bereich Verdichtungsstrahlen bzw. shot peening werden lassen.

Für Getriebe- und Maschinenkomponenten sind zunehmend zähere und härtere Oberflächen erforderlich, weil die Anforderungen hinsichtlich der mechanischen Beanspruchung und Dauerschwingfestigkeit steigen. Auf Komponenten für Verbrennungsmotoren und Hydraulik etwa wirken mittlerweile Drücke bis 3.000 bar. ZELL hat die Einbringung von Eigenspannung durch Verdichtungsstrahlen für große Serien mit der Entwicklung von eigenem Anlagenbau und spezieller Strahltechnik perfektioniert.

ZELL ist auf Werkstücke in der Großserie spezialisiert wie Zylinderköpfe, Ventil- und Drosselscheiben, Zahnräder, Federn, Pleuelstangen, Wellen und Hydraulikkomponenten. Beim Verdichtungsstrahlen / shot peening wird die Werkstückoberfläche mit kleinen kugelförmigen Strahlmitteln bestrahlt – als Strahlmittel kommen Glasperlen, Keramikpartikel und Drahtkorn zum Einsatz. Das Verdichtungsstrahlen erfolgt als hochpräzises und reproduzierbares Verfahren hinsichtlich Auftreffwinkel, Strahlzeit und Strahldruck, Strahlmittelgeschwindigkeit, Strahlmittelart und Flächenüberdeckungsgrad.

Die Vorteile vom Verdichtungsstrahlen / shot peening

Jede Kugel, die das Werkstück trifft, wirkt wie ein Schmiedehammer und hinterlässt eine flache Kalotte auf der Oberfläche. Hierbei wird die Metalloberflächenschicht gedehnt. Die tieferliegenden Materialschichten wirken dieser Dehnung entgegen; so induziert das Verdichtungsstrahlen / shot peening eine Druckeigenspannung in der Oberfläche des bestrahlten metallischen Werkstücks. Aus der gleichmäßigen Kalotten-Flächenüberdeckung resultiert eine hohe Druckeigenspannung im Bauteilrand. Hierdurch wird die mechanische Belastbarkeit des Bauteils nachweislich verbessert. Ergebnis sind eine höhere dynamische Festigkeit, weniger Korrosionsermüdung, unterbleibende Rissbildung, eine längere Lebensdauer und eine höhere Druckfestigkeit durch die nunmehr vergrößerte Oberflächenhärte. Durch das ZELL-Strahlverfahren erhalten Anwender Bauteile, die den jeweils erforderlichen Belastungen zuverlässig standhalten.

Präzisionsstrahlen

Präzisionsbehandlung an definierten Bauteilstellen

ZELL ist in Sachen Präzisionsstrahlen gleichermaßen Dienstleister und technischer Partner. Für unsere Kunden geht es um höchste Prozesssicherheit bei extrem kurzen Umschlagzeiten – manchmal nur wenige Stunden. Im Fokus steht das Kleinteilestrahlen in der Großserie und die Präzisionsbehandlung an definierten Bauteilstellen. ZELL leistet dies kompetent und zuverlässig. Die einzigartige Behandlung unterschiedlicher Werkstücke auf den selbstentwickelten und selbstgebauten ZELL-Strahlanlagen eröffnen neben dem eigentlichen Entgraten vielfältige Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung:

  • Entfetten
  • Entzundern
  • Glänzen
  • Grobstrukturen
  • Reinigen
  • Totraumstrahlen (patentgeschützt)
  • Entrosten
  • Feinstrukturen
  • Glätten
  • Verdichtungsstrahlen
  • Polieren

Die Oberflächeneigenschaften eines Produkts oder Bauteils bestimmen maßgeblich dessen Qualität. Eine gezielte Oberflächenbearbeitung beeinflusst die mechanische Belastbarkeit eines Bauteils und somit dessen Einsatzfähigkeit.

In der Bearbeitung und Behandlung metallischer Oberflächen belegt ZELL mit herausragender Engineering-Kompetenz den Platz eines Technologieführers: Seit 30 Jahren geht ZELL einen erfolgreichen Weg mit eigenen Präzisionsstrahlverfahren und eigenem Anlagenbau. ZELL ist Industrie-Partner für die Großserie, für schnellste Umschlagzeiten und für metallische Hochleistungsoberflächen, beispielsweise durch Verdichtungsstrahlen/shot peening.

Technologien zur Reinigung und Behandlung von Oberflächen sind integraler Bestandteil der modernen industriellen Produktion. Mit den ZELL-Strahlverfahren werden Bauteiloberflächen gereinigt, poliert, entgratet und gehärtet. Die ZELL-Strahltechnologie mindert den Werkstückverschleiß, verlängert die Standzeit und erlaubt den Einsatz geringerer Stahlgüten (Ratioeffekt) – das ZELL-Strahlverfahren verschafft Anwendern nutzbare technologische Vorteile und senkt die Kosten des Werkstückes. Im Bereich der Oberflächenbehandlung und Oberflächenbearbeitung beliefern wir insbesondere Kunden aus der Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektro- sowie Medizintechnik mit hohen Anforderungen an Bauteilgüte und Komponentenqualität.

Der Weg zu Ihrer Lösung

Konzeption

Die Behandlung Ihrer Werkstücke steht bei uns an erster Stelle. Uns stehen verschiedene Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung zur Verfügung. Detailliert analysieren wir Ihr Werkstück, um die optimale Qualität der Oberfläche zu erreichen.

Umsetzung

Die ZELL Oberflächentechnik profitiert von langjähriger Erfahrung und der Entwicklung der eigenen Anlagen. Wir gewährleisten Werkstücke und stabile Prozesse in der Großserie, kürzeste Umschlagzeiten und Oberflächenqualitäten, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne